Die Weinraute blüht

| Keine Kommentare

Diese große Weinraute  (Ruta graveolens) ist schon viele Jahre alt. Letzten Herbst haben wir sie geteilt und zwei Teile anderswo eingepflanzt. Jetzt sieht man ihr das schon gar nicht mehr an.

Die beiden “Ableger” sind erst gut angewachsen, sahen im Frühling aber so vertrocknet aus, dass wir an ihr Überleben nicht mehr glaubten.

Weit gefehlt! Regelmäßig gegossen haben sie sich wunderbar erholt, komplett neu belaubt und blühen jetzt auch. Toll, wie robust die Weinraute ist, die offenbar sandigen Boden sehr mag.

Ich freue mich, wenn du Artikel teilst, die du gut findest. Zum Datenschutz: Erst wenn du auf einen dieser Teilen-Buttons klickst, werden Daten an den jeweiligen Dienst übertragen. Mehr dazu unter Menüpunkt "Datenschutz".

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste