sandiger Boden

7. Oktober 2020
von ClaudiaBerlin
10 Kommentare

Sandiger Boden – wer hat ihn auch?

Gärtnern auf sandigem Boden ist eigentlich unser Dauerthema, kein Wunder, denn wir gärtnern in Berlin, das insgesamt auf Sandboden steht! Soweit ich es mitbekomme, gibt es unter Gartenfans zwei Arten, damit umzugehen:

  • Massiver Bodenaustausch: bessere Erde heran schaffen, immer mal wieder.
  • Damit leben: allerlei Bodenverbesserungen, Kompost, Mulchen, Betonit etc.

Wir praktizieren die zweite Art, zum einen weil der Aufwand des Austauschens viel zu groß wäre, aber auch aus dem Anspruch heraus, möglichst naturnah zu gärtnern. Und “natürlich” ist hier nun mal sandig!

Den besonders bedürftigen Gemüsepflanzen geben wir allerdings neben Kompost und Betonit auch mal ein wenig “gute Erde” mit auf den Weg. Bei Blumen, Stauden, Wildpflanzen beschränken wir uns auf solche, die auf sandigem Boden gut wachsen. Weiterlesen →

Tagetes

3. Oktober 2020
von ClaudiaBerlin
7 Kommentare

7 Gartenblogs im Oktober

Eine kleine Rundschau durch die Gartenblogs von Gartenfans, die selber gärtnern (und nicht nur ein Info-Blog rund ums Thema Garten betreiben).

Die Saison neigt sich zum Ende, wir sind dabei, ein wenig aufzuräumen: Weg mit den Resten der Tomaten und Zucchinis, letzte Kartoffeln ausgraben (sehr mini, das machen wir nicht mehr!), Beerensträucher ausgrasen. Für den Winter haben wir Phacelia, Perserklee, Feldsalat und Winterpostelein ausgesät, bisher noch mit fraglichem Erfolg.

Zum Bloggen komme ich gerade kaum, doch jetzt nehme ich mir mal die Zeit für eine kleine Rundschau: Was machen denn andere Gartenblogs so? Los gehts! Weiterlesen →

Prachtwicke

23. September 2020
von ClaudiaBerlin
8 Kommentare

Prachtwinden mögen keine Hitze

Am Gerüst für die Bohnen haben wir dieses Jahr auch Prachtwinden angepflanzt. Die haben sich im Prinzip gut entwickelt, sogar besser als die Bohnen, die mit dem Metallgitter nicht so gut klar kamen. Allerdings konnten wir Blüten nur zu den eher seltenen Gelegenheiten sehen, wenn wir mal vormittags im Garten waren  – und auch dann eher vereinzelt.

Aber jetzt:Prachtwicke Weiterlesen →

22. September 2020
von ClaudiaBerlin
Keine Kommentare

Neue Gentechnik:
Endlich mal genau hin schauen und neu nachdenken!

Schon lange ärgere ich mich über das quasi automatische “Gentechnik nein danke”, das viele “grün Positionierte” und andere Bundesbürger/innen immer wieder zum Besten geben. Gerade als naturnahe Gärtnerin sehe ich viele Vorteile in der neuen Technik “Crispr/Cas”, die die Problematik der früheren Methoden gar nicht mehr mitbringt.
Genschere Symbolbild
Warum?  Ich sehe jedes Jahr, wieviele Krankheiten und “Schädlinge” alles befallen, was wir so anbauen. Das ist eine Erfahrung, die Städter im Allgemeinen nicht machen, die meist nicht wissen, dass es ohne Spritzen einfach nicht geht. (Wir selbst spritzen nichts, weil wir uns die Verluste erlauben können).  Sogar im Bio-Anbau darf mit kupferhaltigen Mitteln gespritzt werden, weil keine Alternative zur Verfügung stehen. Weiterlesen →

12. September 2020
von ClaudiaBerlin
Keine Kommentare

Besuch in der Biosphäre Potsdam: einfach toll!

Eigentlich war die Ausstellung “Insekten – stark und schön” der Grund, warum wir die Biosphäre Potsdam besuchten. Die dauert noch bis 25.Oktober und zeigt Käfer, Schmetterlinge, Ameisen und Bienen, sowie bestens getarnte Riesenschrecken wie z.B. diese hier:
Riesenschrecke

Es waren dann aber nicht die Insekten, die uns am besten gefallen haben (sind in der Dschungelatmosphäre auch schlecht abzulichten!), sondern die Biosphäre als Ganzes. Weiterlesen →

TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste