Blogprojekt bis 30.6. verlängert + 2 neue Beiträge

| 2 Kommentare

Wir haben uns kurz entschlossen, dieses sich wunderschön entwickelnde Blogprojekt bis zum 30.Juni zu verlängern. Damit wollen wir einigen Gartenfreundinnen und Freunden, die gerne mitmachen wollen, aber noch nicht dazu gekommen sind, entgegen kommen. Schließlich ist JETZT die aktivste Gartenzeit, da pflanzt und pflegt man eigentlich lieber als zu bloggen – nun ist also mehr Zeit, noch in die Gänge zu kommen.

Bleibende Ausstellung „Gartengestaltung“

Zur allgemeinen Motivation wird im Lauf der Woche die „Übersicht Gartengestaltung“ mit allen bisherigen Beiträgen erscheinen: als Dankeschön für die zwangsläufig beim Projekt anfallenden Backlinks und als bleibende Ausstellung zum Thema Gartengestaltung, die hier prominent verlinkt sein wird!

In den letzten Tagen gab es zwei neue Beiträge:

  • Paradiestor, Klinkermauer, Spiegel – Wurzerl zeigt auf „Garten-Impressionen“ die Umgestaltung eines Gartens mit optischem Ungleichgewicht: drei Veränderungen bringen die Dinge ins Lot, präsentiert mit schönen Fotos und zweisprachiger Beschreibung.
  • Gartengestaltung – mal ganz ohne Tomaten: Henry vom Tomatl.net hat gartengestalterisch geklotzt! 14 Tonnen Erde wurden hier bewegt, um den Garten „von 0 auf 100“ zu bringen, also ganz von Anfang an neu zu gestalten. Und es ist wahrlich gut gelungen!

(Sollte ich jemanden übersehen haben, bitte einfach melden! Neue Beiträge bitte unter dem Startartikel verlinken – oder mailen)

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

2 Kommentare

  1. Hallo,

    ich steuer dem Wettbewerb meinen Beitrag über den Bau einer Weidenhütte auf meinem Blog Naturtipps bei: Schaut Euch dazu den Post „084) Weidenhütte – ein Projekt in unserem Garten“ an, der weitergeführt wird im Post „097) Weidenhütte wächst weiter“. Wobei mir aufgefallen ist, daß noch ein abschließendes Bild vom Ende des Projektes fehlt – aber bis zum 30. Juni kommt das auch noch online im Post 097)

    Übrigens:
    Ein schöner Blog hier und der Wettbewerb gibt tolle Anregungen!

    Liebe Grüße und viel Erfolg beim Bau einer eigenen Weidenhütte im kommenden Winter – falls der Wille dazu da ist –

    Gundula

  2. Herzlichen Dank, Gudula – eine Weidenhütte ist ja mal was „Exotisches“!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.