Dieser Strommast kommt weg!

Am Himmel über unserem Garten kreuzen sich zwei Freiland-Leitungen, die von hohen Strommasten getragen werden. Dieser hier kommt jetzt weg, weil die Leitung ein Mega-Bauvorhaben im Bereich hinter der Kleingartenanlage stört:

Strommast

Ein Klick aufs Bild vergrößert es.

Leider ist es die Leitung, die nicht DIREKT über dem Garten verläuft. Diese wird uns also vermutlich erhalten bleiben. Bei feuchter Luft „flüstern“ die Drähte und eignen sich glatt als Meditations-Sound, wenn man auf der Liege entspannt und die Augen schließt.

Der kürzlich hier bedauerte „Kahlschlag“ hatte also seine Berechtigung als Vorarbeit für den Abriss des Masts!

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.