Hebe oder neuseeländische Strauchveronika

| 2 Kommentare

Es war ja noch ein bisschen Platz auf Claudis Fahrradgepäckträger, als wir das letzte mal einen Baumarkt geplündert haben und da duftete sie sich in unsere Aufmerksamkeit. Ein paar Bienen umschwirrten den Kleinstrauch auch, also nahmen wir sie mit, die Hebe oder Strauchveronika ( Veronica subgen. Hebe).

Strauchveronika oder Hebe

Über 100 Arten soll es geben, einige auch winterhart. Unsere hat kleine, lila Lippenblüten, die mild süßlich duften, wenn es geregnet hat und kleine panaschierte Blätter.

Hebeblüte

Gierig strecken sich die Staubfäden den Bienen entgegen.

Hebeblüte

2 Kommentare

  1. Eindeutiger Verstoß gegen Regel Nr. 5 des naturnahen Gärtnerns ;-) Hebe andersonii oder ist es H. X franciscana ist nur bedingt winterhart, aber das habt ihr sicherlich schon gelesen, denn den umgebenen Boden um die Wurzeln habt ihr ja schon abgedeckt. Hier gibt es ein paar Erfahrungswerte: http://forum.garten-pur.de/Stauden-24/Ueberwinterung-von-Strauchveron-8875_0A.htm
    Aber Versuch macht ja kluch…
    LG
    Sisah

  2. Warst du das Sisah, die uns die Naturnah-Polizei auf den Hals geschickt hat? ;-)
    Was für eine Hebe es ist stand mal wieder nicht auf dem Etikett, typisch Baumarkt, allerdings war sie als winterhart deklariert.
    Danke für den Link, werd ich gleich mal nachsehen.
    Liebe Grüße
    Matt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.