Septemberblüten

| 5 Kommentare

Wie schön, dass im neuen Garten jetzt wieder allerlei blüht! Das regelmäßige Gießen, der Regen und die kühleren Tage lassen den beginnenden Herbst zu einer zweiten Blütezeit werden – mit einem Schwerpunkt auf GELB.

Hier mal ein paar Bilder unserer Herbstblüher:

Dahlie

?

Rose

?

?

Beim Gruenzeux gibts jetzt übrigens das GRUENZEUX des Monats: Herbstanemone “Honorine Jobert”. Die hatte ich mir für die Zukunft ausgeguckt, doch scheint sie andere Bedingungen zu brauchen als wir sie bieten können – außer vielleicht im „Nordbeet“, wenn der Boden mal etwas verbessert ist.

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

5 Kommentare

  1. … sooooo viel braucht ihr da den Boden gar nicht aufzubereiten! Wichtig ist, dass sie nicht im „Trockenen“ steht und ein bisschen Humus hat. Ordentlich Pflanzerde hilft auch schon. Es lohnt sich wirklich!

    Viele Grüße
    gruenzeux

  2. Sehr schöne Blüten. Ich finde den Herbst im Garten als eine der schönsten Jahreszeiten. Am besten kann man es mit den Worten „Ruhe vor dem Sturm beschreiben.“

  3. Pingback: Sonnenhüte

  4. Wow, was für eine schöne Blüte. (ganz oben) Aber auch die anderen können sich sehen lassen. Habt ihr vielleicht auch noch was rotes, so als Farbtupfer dazwischen?

  5. Die Blüten sehen relativ groß aus, oder täuscht das wegen der Nahaufnahmen. So auf mindestens 10cm würde ich schon tippen!?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.