Abendbesuch der Ringeltauben

| Keine Kommentare

Wir nennen sie „Mittag- und Abendessen“, weil sie so groß sind:  zwei Ringeltauben besuchen den wilden Garten meist gegen Abend, um sich mit den Kirschen die Mägen voll zu schlagen. Witzig, wie sie auf den Ästen balancieren, die regelrecht unter ihrem Gewicht erzittern: Ringeltauben sind mit um die 500 Gramm Lebendgewicht deutlich größer und schwerer als die gemeine Straßentaube. Manchmal sieht es aus, als würde eine gleich abstürzen – aber immer schaffen sie es dann doch noch, sich in luftiger Höhe zu halten.

Ringeltaube

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.