Achtung!

Achtung Gartenblogger/innen: Nicht-mobil-kompatible Blogs werden aus der Google-Suche verschwinden!

| 2 Kommentare

Google will ab März 2021 in den Suchergebnissen keine “Desktop-only”-Inhalte mehr indexieren. Darunter fallen alle Blogs und Webseiten, die in früheren Jahren für die Ansicht per PC/Laptop/Notebook erschaffen und seitdem nicht modernisiert wurden.

Neuere Blogs sind in aller Regel nicht betroffen.  Aber unter den alten, schon lange existierenden Gartenblogs finden sich etliche, die noch mit veraltetem Webdesign gestaltet sind. Um ein Blogsterben dieser Seiten zu vermeiden, solltet Ihr die Zeit für die Umstellung auf “mobilfähig” nutzen!

Hier könnt Ihr testen, ob Eure Seite mobilfähig ist.

Díeses Umstellungsvorhaben von Google ist nicht neu, eigentlich sollte es schon ab September los gehen. Wegen Corona wurde die Frist bis zum März 2021 verlängert. Niklas Lewanczik schreibt dazu auf Online-Marketing.de:

“Nun hat Googles Webmaster Trends Analyst und SEO-Guru John Mueller eindrücklich bestätigt, dass Desktop Content ab diesem Zeitpunkt nicht mehr indexiert und gerankt wird. Webmaster müssen ihre Mobile-Versionen also fit machen, damit der Googlebot die richtigen Inhalte crawlt. “

Es bleibt also noch ein bisschen Zeit!

Ich freue mich, wenn du Artikel teilst, die du gut findest. Zum Datenschutz: Erst wenn du auf einen dieser Teilen-Buttons klickst, werden Daten an den jeweiligen Dienst übertragen. Mehr dazu unter Menüpunkt "Datenschutz".

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

2 Kommentare

  1. Wer WordPress nutzt und sein Theme halbwegs auf dem Laufenden hält, wird wahrscheinlich keine Probleme bekommen. So weit ich es gehört habe, betrifft es vornehmlich Webseiten, die für mobile Endgeräte und Dektopgeräte unterschiedlichen Content bereit stellen. Blogger werden das in der Regel nicht machen. Aber unabhängig davon liegt der Anteil der mobilen Nutzer meist schon bei mind. 50 Prozent. Schon deshalb sollte die Webseite Mobiletauglich sein.

  2. Hallo Claudia,
    ich finde es unterwegs beim Surfen mit dem Smartphone schon erstaunlich wie viele Blogs nicht responsive sind. Auf kommerzielle Blogs habe die Betreiber auch ein technisches Auge, aber in einigen Bereichen gibt es noch viele ältere, nicht kommerzielle Blogs, die von Leuten betrieben werden, die nicht ganz so technikaffin sind. Gerade um diese Blogs wäre es wirklich schade, denn sie sind über viele Jahre meist sehr liebevoll geschrieben worden. Ich hoffe sie haben das hier alle gelesen.
    Viele Grüße
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste