Erster schneefreier Gartenbesuch: Frühblüher + Topinambur-Ernte

| 3 Kommentare

Wir waren sehr gespannt, wie es aussehen würde: meist hält sich der Schnee in Lichtenberg ja länger als mitten in der Stadt. Zu unserer Freude war dann doch wie erwartet endlich alles weggeschmolzen. Hier betrachtet Matt die ersten Schneeglöckchen:

Garten: endlich schneefrei

Im Hinterland verzieren Krokuss die noch winterlich-verdorrte Wiese:

Krokusse

Und hier der Blick von der Laube Richtung Eingang: die Reste der einst geschlossenen Thuja-Hecke werden wir im Frühling nochmal beschneiden – auf dass uns nicht die KGA-Ordnung auf den Kopf falle:

Gartenweg

Schön, wenn man auch gleich beim ersten schneefreien Besucht etwas ernten kann – nämlich Topinambur, von denen noch eine Menge in der Erde liegen. Zum Glück haben wir die Stängel stehen lassen, so sieht man, wo man graben muss.

verdorrte Topinambur-Stauden

Die bekommen demnächst eine tiefe Wurzelsperre zum Nachbarn hin. Ach ja, es ist bald jede Menge zu tun, aber noch ist der Boden nicht 100%ig aufgetaut und auch in den Tonnen (die wir unvorsichtigerweise teilweise schon wieder aufgestellt haben) ist sogar wieder neues Eis.

Ich freu mich aufs Loslegen – als erstes such ich mir aber ein paar neue interessante Tomatensamen zum Vorziehen auf der Fensterbank.

Ich freue mich, wenn du Artikel teilst, die du gut findest. Zum Datenschutz: Erst wenn du auf einen dieser Teilen-Buttons klickst, werden Daten an den jeweiligen Dienst übertragen. Mehr dazu unter Menüpunkt "Datenschutz".

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

3 Kommentare

  1. Hallo,
    bei uns in Schleswig-Holstein sieht man noch an vielen Stellen im Garten den Schnee. Krokusse und Schneeglöckchen werden sehnlich erwartet, sind aber hier noch nicht zu sehen. Da seid ihr uns in Berlin ein paar Wochen voraus…
    Gruß aus dem noch verschneiten Schleswig-Holstein, Christina

  2. interssante Tomaten – ich habe letztens nach langer Suche endlich San Marzano Samen entdeckt – die Früchte sind sonst nur in der Feinschmecker-Abteilung in der Dose zu horrenden Preisen zu bekommen.
    Leider ist die Keimquote bei mir eher schlecht.

  3. Pingback: Frühlingserwachen in der Gartenblog-Szene » AE Trade: das Blumen- und Pflanzkübel-Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.