Pseudo-Makros mit dem Tele-Zoom

| 13 Kommentare

Heute hab‘ ich ausprobiert, ob ich mit dem 20-fachen Tele-Zoom meiner DigiCam auch „ganz-nah-Bilder“ machen kann – also solche, die aussehen, als wären sie mit dem Makro aufgenommen.

Auf die Idee hat mich Rosadora gebracht, die ein wunderschönes Foto-Blog führt. Sie möchte nicht wirklich ganz nah an die Motive ran gehen (wie es bis auf theoretische „Null Millimeter“ mit meinem Super-Makro möglich ist), sondern sozusagen aus gemütlicher Entfernung dennoch formatfüllend Details fotografieren.

Das Problem dabei ist, dass die Cam unterhalb einer bestimmten Entfernung mit dem Tele-Zoom nicht mehr richtig fokussieren kann – mal gehts, mal bleibt alles verschwommen. Ich hab’s trotzdem probiert – hier das erste Bild einer Blüte mit Fliege:

Blüte mit Fliege

Das ist etwa aus 1 bis 1,50 Meter Entfernung fotografiert. Damit es „nach Makro“ aussieht, hab‘ ich dann einen Ausschnitt gemacht und ein wenig geschärft:

Fliege auf Blüte

Naja, ganz nett – aber nix gegen ein ECHTES Makro!

Nächster Versuch: Wieder eine Fliege, diesmal auf Matts Steinbeet, auf dem sich auch eine Weinranke eingefunden hat, etwa aus 1,80 Entfernung:

Fliege auf Weinblatt

Und wieder der Makro-als-ob-Ausschnitt:

Fliege auf Weinblatt

Schon besser. Leider stört der verschwommene Grashalm ein wenig.

Bunte Sonnenblume

Die folgenden Bilder sind keine Ausschnitte, sondern allesamt so aus ca. 1,50 bis 2 Meter mit unterschiedlichen Zoom-Einstellungen aufgenommen:

Sonnenblume

sonnenblume2

Sonnenblume

Sonnenblume

Sonnenblume

Etwas größere Objekte machen sich deutlich besser. Für die winzigen ist dann doch die Makro-Funktion das einzig Wahre!

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

13 Kommentare

  1. Da schaut mich doch dieses haarige kleine Tier mit ihren unschuldigen roten Augen direkt an!
    Schon enorm solche Detailaufnahmen. Muss ehrlich zugeben, sonst läuft man immer einfach vorbei und nimmt diese Blütenpracht gar nicht wahr.

  2. Tolle Bilder!
    Was ist das denn für eine Cam?

  3. Eine Canon Powershot SX20is – hier mehr dazu
    http://www.das-wilde-gartenblog.de/2010/05/09/apfelbluete-2/

  4. Wirklich klasse Bilder, sehen echt top aus! Der Grashalm im letzten Foto des Käfers wäre mir noch nicht mal aufgefallen, da hab ich nach deinem Kommentar bestimmt 2-3 Minuten nach gesucht, wo denn der Grashalm eigentlich ist ^^.

    Die gleiche Kamera besitze ich übrigens auch, nur kommen bei mir irgendwie nie so umwerfende Bilder bei rum. Mir fehlt wohl das Talent, oder die Geduld, vielleicht auch die Erfahrung. Eins davon wird’s wohl sein

  5. @Terence: Wo ist das Problem? Ich fotografiere sogar meist mit der schlichten Automatik-Einstellung!

    Das ganze „Geheimnis“ ist die Wahl des richtigen Ausschnitts. Wenn dir das bein Fotografieren nicht gleich gelingt, dann halte einfach drauf und mach ein paar Aufnahmen mit Umfeld (aber die Schärfe aufs Motiv fokussieren lassen) – und hinterher am PC machst du den schicken AUSSCHNITT! (Wofür hat die Cam sonst ihre 12000 Pixel?)
    Ich kann oft genug nicht mal richtig sehen, was ich ablichte (z.B. wg. keine Brille dabei, Sonne auf den Monitor etc.), dann mach ich das auch so: einfach alles rauf auf den Chip! Wegschneiden kommt später.

    Am PC evtl. noch ein wenig schärfen, sowie „Tonwertkorrektur“ (die Randwerte muss man oft ein wenig nach innen schieben) – fertig!

  6. Die Powershot SX20is macht scheinbar echt gute Bilder. Nachdem unsere alte Cam im Urlaub den Löffel abgab (war ihr in der Sonne wohl zu warm geworden) ist die Canon wohl eine Überlegung wert.

  7. Du schreibst zu Recht „Pseudomakro“, das ist doch so ähnlich wie ein echtes optisches Zoom und ein sog. digitales Zoom. Klar kann ich Ausschnittvergrößerungen machen, aber ein Makro ist etwas anderes.
    Lieben Gruß
    Elke

  8. Na ich wäre froh, hätte ich so eine cam!

  9. Ich bin auf der Suche nach einer Canon Powershot SX20is fündig geworden und werde diese nun testen. Ich hoffe meine Bilder haben auch so eine gute Qualität wie die hier gezeigten. Mal sehen…

  10. Ich hab eine Canon Powershot gehabt.
    Seit aber die Sony NEX-7 raus ist, hab ich die Powershot abgegeben.
    Auf jeden Fall war die Canon aber super.

  11. Woow, sehr interessante Bilder! Die Makro-Funktion ist schon echt was tolles! Man sieht jeder kleine Ding so scharf und das macht es interessant. Ich finde die Fliege total beeindruckend! Allerdings hast du sicher auch eine sehr gut Cam, die das auch wunderbar darstellt.

  12. Tolle Bilder, sogar die Fliege wird auf einmal zum schönen Fotomotiv. mit der Makrofunktion entdeckt man beim Fotografieren ganz neue Welten.

  13. Wow was für beindruckende und faszinierende Bilder!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.