Günstig Gärtnern – ein Blog-Tipp

| 8 Kommentare

Heute bin ich – mal wieder – auf einem interessanten Blog gelandet und hab‘ mich kurz entschlossen, es hier mal vorzustellen. „Günstig gärtnern“ ist dem Geist des „wilden Gärtnerns“ nahe, auch wenn der Reihenhausgarten der Autorin ganz anders aussieht als unserer:. :-)

Günstig gärtnern

„Mit wenig Geld zum Traumgarten, wer möchte das nicht? Tipps und Tricks zur Pflanzenvermehrung, zum Selbstanfertigen von Hilfsmitteln, etc. – ich möchte euch erzählen, wo man sparen kann.“ heißt es in der Unterzeile des Titels. Es geht aber gar nicht um eine Geiz ist geil-Mentalität, sondern ganz im Gegenteil um die Liebe zur Natur und zur Erde insgesamt: Die Gärtnerin (mehr erfahren wir über die Bloggerin nicht) vermeidet mit ihren Spartipps überflüssige Einkäufe, sie nutzt Vorhandenes und dass sie Tiere mag (auch die kleinen..) merkt man an Artikeln wie „Das Denkmal für die unbekannte Schnecke“ – eine witzige Deko-Idee übrigens!

In „Wir sind Helden“ erfahren wir, welche Stauden in der Hitzeperiode extrem gießbedürftig waren und welche es sehr gut ohne oder mit nur wenig Zuwendung aushielten. Pflanzt man vornehmlich „Hitze-Helden“, spart man Wasser und Nerven – und damit trifft die Autorin genau unseren Nerv! :-)

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

8 Kommentare

  1. Gefällt mir, dass du uns immer wieder auf interessante Gartenblogs aufmerksam machst.
    ‚Nachhaltiges Gärtnern‘ wäre auch als Titel zu ‚öko‘ oder ‚oldschool‘ ,denn das ist ja durchaus das, was der Gärtnerin wichtig ist.
    Noch einmnal zum Rambling of roses:’Super Dorothy‘ ist eine Tochter von ‚Dorothy Perkins‘, die ich vor langer Zeit mal aus England mitgebracht hatte. Da habt ihr ganz sicher eine gute Wahl getroffen, im Unterschied zur Mutter soll die ja ohne Mehltau auskommen und auch mehrmals blühen. Seeehr schön…aber wenig öko, weil gefüllt *grins*
    LG
    Sisah

  2. Liebe Sisah, hab Dank für deine Resonanz! Ich glaube, das „gefüllt“ war uns bei der Wahl nicht so bewusst oder auf dem Bild nicht zu sehen… Bei Rosen sind wir totale Anfänger!

    Nun ist sie da und darf auch wachsen! Austauschen wär schon gar nicht „öko“.. :-)

  3. vielen herzlichen dank für den tollen gartenblog-tipp! bei mir werden die gartenblogs zwar immer mehr zurückgedrängt, aber den hab ich gleich und gerne in meine linkliste aufgenommen!
    liebe grüsse aus dem garten von stefanie.

  4. Ein interessanter Tipp, liefert doch glatt neue Ideen für meine kleine „Reihenhaus-Oase“.

  5. Stimmt, auf diesem recht interessanten Blog, der ein bisschen „aus der Reihe fällt“, war ich auch schon. Ich sollte ihn mir nun endlich mal abspeichern. Danke für den Tipp.
    LG – Elke

  6. Hallo Claudia.
    Im Zuge meiner Recherchen für unseren neuen Blog zum Thema Haus und Hof bin ich auf Ihren interessanten Blog und darin dann auch noch auf „günstig gärtnern“ gestoßen bin. Das sind viele wertvolle Anregungen für das Leben in Haus und Hof :)
    Schauen Sie doch auch mal bei uns vorbei. Bis bald.

  7. Hallo Claudia!
    Ich freue mich sehr, dass dir mein Blog gefällt! Vielen Dank für dein Lob!
    Bei dir schaue ich auch immer gerne rein, weil wir doch beide die Natur lieben.
    Viele liebe Grüße
    Elke

  8. Hallo Claudia,

    vielen Dank für den Tipp, ich freue mich natürlich auch über einen Besuch auf meiner Seite.

    Viele Grüße

    Basti

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.