Herbstromantik, Kleeblüte, unermüdliche Cosmea

| 1 Kommentar

Binnen weniger Tage färbt sich jetzt alles bunt und ergibt – je nach vorherrschenden Licht – recht romantische Anblicke. Hier der linke Eingang zur Remise, der kürzlich noch ganz grün war:

Wilder Wein um den Eingang zur Remise

Immer noch fotografiere ich jede Blüte mit dem Makro aus extremer Nähe – wie schön da viele Pflanzen aussehen, die bei normalem Blick recht unscheinbar wirken. Z.B. diese Rotklee-Blüte hier:

Rotklee-Blüte

Aus JEDER Entfernung immer wieder schön ist dagegen die unermüdliche Cosmea:

Cosmea

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

Ein Kommentar

  1. Eine andere Perspektive…und der Klee wird zur Schönheit! Toll, gefällt mir!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.