Blumenmädel

Blumenmädels auf der IGA

Gestern war ich den ganzen Tag auf der IGA. Es war mein zweiter Besuch, nur einmal ist für diese Mega-Show einfach zu wenig. In der Blumenhalle gab‘ es eine Ausstellung mit Werken aus der Floristik. Hier ein paar Blumenmädels, die ich besonders spektakulär fand. Ein Klick auf die Bilder vergrößert sie:
Blumenmädel IGA

Die Puppen wurden von Auszubildenden aus Seoul (Südkorea) gestaltet, die nach Berlin gekommen waren, um ihre Meisterprüfung abzulegen.
Blumenmädel IGA

Jede/r Auszubildende hat im Rahmen der Prüfung u.a. die Aufgabe, eine Schaufensterpuppe floristisch zu gestalten. Die Meisterprüfung machen sie beim Grünberger Ausbildungswerk für Floristik, das mit ausländischen Bildungseinrichtungen zusammenarbeitet.
Blumenmädel IGA

Eine schöne Aufgabe! Da konnten sich die angehenden Floristen so richtig austoben!
Blumenmädel IGA

Ich finde die meisten Ergebnisse recht gelungen. Nur schade, dass es so vergängliche Kunstwerke sind!

IGA Blumenmädel

Demnächst gibts mehr von der IGA.

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Zweiter Besuch der IGA 2017 › Digital Diary – Claudia Klinger

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



Hinweis: Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht. Auch "Testseiten", sogenannte "Ratgeber" und andere reine MFA-Seiten (=gemacht für Anzeigen) fallen darunter.