Wer pflügt denn da…

| 4 Kommentare

… durch die Blüten der Kanadischen Goldrute?gieriger Käfer

Gierig zerrte er Blüte um Blüte an seinen Rüssel und bewegte sich zügig über die ausladenden Blütenwedel der Goldrute. Rundherum behaart und mit Wespenzeichnung sieht er aus wie eine misslungene Hummelimitation.

Gebänderter Pinselkaefer (Trichius fasciatus)

Dank Martin Vogel und naturspektrum.de habe ich es herausbekommen. Es ist wohl der Gebänderte Pinselkäfer  (Trichius fasciatus), der hier seine letzten Tage verbringt.

Hummelimitator

Laut tierdoku.com leben die fertigen Käfer nur wenige Wochen. Während derer das Weibchen ihre Eier an moderndes Holz ablegt, von dem sich 2 Jahren lang die Larve ernährt.

4 Kommentare

  1. Immer wieder erstaunlich, wenn man über Kreaturen liest, die wie dieser Käfer nur über eine kurze „richtige“ Lebensspanne verfügen, nachdem sie jahrelang herangewachsen sind.
    Nichts ist seltsamer als die Natur selbst. ;)

  2. wow – tolle Aufnahmen!

  3. Richtig schöne Bilder von dem kleinen Tierchen :-)

  4. was für ein schöner Artikel und hervorragende Bilder! :)
    Freu mich auf Deinen nächsten Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.