Wurzblüte

| 11 Kommentare

HausdachwurzAuf dem Steinbeet blüht der Dach-Hauswurz (Sempervivum tectorum), jetzt schon seit ein paar Tagen nicht mehr. Aber ich wollte dieses anspruchslose Gewächs mit seiner Alienblüte doch noch zeigen. An vielen trocken, sonnigen und steinigen Stellen bei uns im Garten, machen sie mit der Weile eine gute Figur, aber auch auf Claudias Nordbalkon scheinen sie keine Schwierigkeiten zu haben. Nur stehende Nässe vertragen sie nicht besonders, da beginnen sie leicht zu faulen.

Mehr zu der Vielfalt der Semperviven und Alternativen zu: „Einfach auf’s Dach pflanzen“ findet ihr hier.
Dachwurzblüte

11 Kommentare

  1. Wie schööööööööööööööön, so eine hätte ich auch gern mal….

  2. Wenn man eine Pflanze hat, möchte man immer mehr! Der Suchtfaktor ist enorm.
    Eine wunderbare Stimmung hast du mit dem Foto eingefangen.
    Danke!

    Liebe Grüße Carola

  3. Das Foto von der Blüte ist traumhaft schön!
    Liebe Grüße, Margit

  4. Sieht wirklich schön aus. :) besonders in dem Steinbeet. :)

  5. Wirklich Wunderschön.
    Mir gefallen die Farben und man sieht mit welcher Liebe du dich um die Pflanzen kümmerst.
    Liebe Grüße Ulli

  6. Gehöre auch zu den zahlreichen Hauswurzfans – und freue mich über die schönen Fotos plus anregendem link! Am schönsten finde ich, wenn die Rosetten ein gewölbtes Polsterkissen bilden. Man kann beim einpflanzen darauf achten, mit der Unterlage bereits eine Wölbung zu schaffen und sich danach an der dekorativen Wirkung erfreuen :-)

  7. Tolle Aufnahme. Einfach Traumhaft.
    Liebe Grüße Sonja

  8. Sieht spacig aus die Pflanze. Ist die pflegeleicht?

  9. Wir haben solche Dach-Hauswurzen in einem Steintrog in unserem Garten angepflanzt. Total pflegeleicht und sieht immer supi aus! Nur wenn man nicht aufpasst, breiten die sich auch über den restlichen Garten aus :).

  10. Anspruchslos? Echt? Sieht irgendwie exotisch aus! Aber wirklich schön!

  11. Pingback: Für Hobby-Gärtner und Pflanzen-Liebhaber: Unsere Top 5 Garten-Blogs

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.