Steinbeet: Unfertig, aber schon bezogen

| 6 Kommentare

Mein Steinbergbeet entwickelt sich, ist aber noch weit entfernt davon fertig zu sein. Vorne, an den Seiten und hinten ist noch viel zu tun, nur die Mitte gefällt mir schon.

Steinberg

Gestern durften die Pflanzen aus dem ersten Steinbeet auf den Berg umziehen.

Bei den Umbauarbeiten habe ich eine kleine Erdkröte (Bufo bufo) überrascht. Dankenswerterweise hat sie noch gewartet, bis ich die Kamera geholt hatte.

Erdkröte

6 Kommentare

  1. So ein Tier hab‘ ich noch nie gesehen! Und es freut mich riesig, dass es unser Steinbeet gut findet und „bewohnt“!

  2. da könnt ihr euch aber freuen, sind schon selten geworden, und sie vertilgen viel Ungeziefer….oder

    tolle Idee mit dem Steinbeet
    mal nicht alles so geordnet,
    dazu werde ich auch meine feldsteine verarbeiten
    Frauke

  3. Gratuliere….was sagen eigentlich die Kleingartennachbarn zu deinem Schuttbeet?
    Der Osthang unseres Grundstücks ist übrigens auch durchwirkt mit dem Schutt unseres Vorgängers, wenn ich grabe finde ich auch reichlich Bruchsteine…
    Schade, dass man dein Foto nicht vergrößern kann. Ich erkenne in der Mitte eine Königskerze, wenn ich mich nicht irre , einige Semperwiven… wie ist denn die weitere Planung?

  4. Hallo Matthias, versuch mal, noch ein paar Natursteine (Feldsteine) aufzutreiben und zu integrieren. Es sieht dann nicht mehr so streng nach Bauruine aus. Die Idee ist auf jeden Fall lobenswert. So ist der gesamte Ziegelabfall verbaut. Liebe Grüße Helga

  5. Ihr Lieben, das Beet ist ja noch im Bau – im oberen Bereich sieht man schon eher, wie es sein soll. Und klar werden viele von den Ziegeln optisch noch weiter verschwinden…

  6. Pingback: Steinbeet: Unfertig, aber schon bezogen - Garten News

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.