Neu: Gartenblog-News deutschsprachiger Gartenblogs

| 3 Kommentare

Das Web 2.0 bietet spannende Möglichkeiten, aus den überall angebotenen News-Feeds zum eigenen Blog-Thema passende Meldungen zusammen zu stellen. Eine Blogroll ist ja schön und gut, aber vor allem interessieren mich doch die Artikel, die dort neu erscheinen.

Also hab‘ ich auf Yahoo eine sogenannte „Pipe“ erstellt: Man kann da Newsfeeds unterschiedlicher Blogs zu einem Newsfeed zusammen fassen, und diesen „Gesamtfeed“ dann auf der eigenen Website einbinden. Und so sieht das jetzt aus:

Gartenblog-News: neueste Artikel deutschsprachiger Gartenblogs

Ich hab‘ versucht, erstmal alle Blogs aus unserer Blogroll zu versammeln – leider bieten nicht alle einen Newsfeed an, so dass einige fehlen. In einem Fall verhinderte auch ein fehlerhafter Feed, dass das Ganze funktioniert, so dass ich auch diesen entfernen musste.

Angezeigt werden nun die letzten 50 Beiträge aus 26 Gartenblogs – es dürfen gerne noch mehr werden! Auf der News-Seite im Gartenblog werden lediglich die Überschriften mit Link zur Originalquelle abgebildet. Wer dennoch auf dieser immer aktuellen Linkliste nicht erscheinen will, den nehme ich „auf Zuruf“ raus – einfach Bescheid sagen!

Herzlichen Dank auch an Frank Bueltge, dessen WordPress-Plugin RSS-Import die Einbindung der Yahoo-Pipe ins Gartenblog ermöglicht!

* * *

Und hier noch ein paar Infos zur Frage „Was ist ein Newsfeed?“ Kann ja gut sein, dass Gartenfreunde OHNE Newsfeed Lust haben, sich der Sache mal zu widmen. MEHR LESER gewinnt man damit allemal!

* Webseiten im Abo mit RSS

* Alles über RSS

* Kurz-Tutorial Newsfeed: Wie der Code aussieht und wie man ihn selbst erstellt, wenn es das eigene Blog nicht automatisch macht oder man noch statische Webseiten pflegt.

* Wikipedia-Artikel zu RSS.

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

3 Kommentare

  1. Sehr schön! Leider fehlt mein Blog noch. ;(

  2. Also zunächst mal herzliche Gratulation zur guten Idee – und zur Umsetzung. Schnell (denke ich mal), einfach und gut (wenn auch für mich noch zu wenig Inhalt angezeigt wird – siehe unten). Auch mich treibt so eine Idee eines Garten-Blogaggregators (d, engl.) schon länger um. Idealerweise sollte man die einzelnen Posts redaktionell taggen, so dass sich eigentliche Newskanäle ergäben, die man je nach Interessen abonnieren könnte…..

    Der eigentliche Knackpunkt ist die Frage, wieviel man auf so einem Aggregator zeigen kann, ohne die Interessen der Blogger zu verletzen. Letztlich muss es eine winwin-Situation sein. Der Blogaggregator muss so viel Inhalt haben, dass Leser sinnvoll entscheiden können, ob sie einen Artikel wirklich lesen wollen (nur dann nützen Blogaggregatoren in den Zeiten des Info-Overkills etwas); er darf aber nicht so viel Inhalte haben, dass das Lesen des Originals überflüssig wird (ein Problem bei vielen Blogreadern wie bloglines etc).

    So und jetzt noch meine persönliche Meinung: Ich glaube, dass der Titel allein zu wenig ist, es braucht mehr Inhalt um Entscheidungen treffen zu können; vielleicht 100 Zeichen als Minimum oder 300 Zeichen als Maximum (können ev. Blogger selber wählen). Nimmt mich wunder, was ihr meint…

  3. @Pflanzer: bist jetzt drin – in unserer Blogroll UND im News-Feed!

    @Markus. ich bin völlig Deiner Meinung! Gerne hätte ich so zwei, drei Sätze pro Blog – aber das gibt das Plugin nicht her, da gibts nur „ganz oder gar nichts“ vom Content. Ich werde den Frank mal fragen, ob er nicht Lust hat, es um diese Möglichkeit zu erweitern. Oder es findet sich ein anderer PHP-Könner, der das mal eben einbaut…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.