tumblr visit counter

Blogprojekt Gartengestaltung: Los geht’s!

| 39 Kommentare

5.5. – 4.6.: Mitschreiben, mitbloggen, Preise gewinnen, Ideen teilen!
(Nicht nur für Gartenblogger und Gartenbesitzer)

Blogprojekt GartengestaltungWie versprochen, startet heute unser Blogprojekt Gartengestaltung. Es ist ja endlich richtig Frühling, eine gute Zeit, um Neues auszuprobieren oder vorhandene Schönheiten ins rechte Licht zu rücken! Warum nicht im Rahmen eines Blogprojekts, das nicht nur Gartenfreunde vernetzt, sondern auch der Inspriation und dem Ideen-Austausch dienen soll?? Alle, die sich fürs Gärnern begeistern, können teilnehmen – also auch Blogs, in denen der Garten nicht das einzige Thema ist.

Um teilzunehmen, mache folgendes:

  1. Schreibe einen Artikel in deinem Blog über eine besonders schön gestaltete Ecke in deinem Garten: das kann eine Sitzgruppe, eine Hang-Bepflanzung, ein terrassiertes Beet, eine gut integrierte Laube oder ein Arrangement aus Pflanzen und Schmuckobjekten sein. Alles, was bewusstes GESTALTEN erfordert, ist als Thema geeignet – keinesfalls sind hier nur professionelle Anlagen gemeint! Zeig DEIN HIGHLIGHT und schreib kurz seine Geschichte!
  2. Wer keinen eigenen Garten hat kann z.B. über den Garten von Freunden, über gut gestaltete Bereiche öffentlicher Anlagen, über Ergebnisse im “Guerilla Gardening” und/oder liebevoll gestaltete Baumscheiben und Hinterhof-Gärten schreiben.
  3. Binde ein Foto in den Artikel ein, damit man auch sehen kann, was dich begeistert.
  4. Werde konkret in der Beschreibung des Projekts deiner Wahl – ein bloßes Foto mit Untertitel genügt nicht. Fragen zur Anregung: Wie bist du auf die Idee gekommen? Gab es Probleme bei der Umsetzung? Ist es so geworden, wie du dachtest? Wer fremde Projekte und Anlagen beschreibt, kann z.B. erzählen, was genau daran gefällt und wie man es gefunden hat. Auch Verbesserungsvorschläge und Ausbaupläne könnten der Erwähnung wert sein.
  5. Nutze in deinem Beitrag entweder die Blogprojekt-Grafik mit einem Link zu diesem Artikel als Erkennungszeichen, oder setze einen entsprechenden Textlink hierher. Und melde den Beitrag per Trackback, Kommentar unter diesem Artikel oder Email an info@claudia-klinger.de zur Teilnahme an.

Und was ist der Lohn der Mühe?

Natürlich die Freude an der Sache, das Kennenlernen neuer Gartenfreunde, die gegenseitige Inspiration – aber es gibt auch handfeste Preise, nämlich

Sitzplätze - Konzepte brillianter Gartenarchitektur1.Preis: “Sitzplätze im Garten – Konzepte brillanter Gartenarchitektur”. Der ultimative Bildband und Ratgeber zur gelungenen Gestaltung von Sitzplätzen, gebundene Ausgabe, EUR 49,90.
Mit über 100 ganzseitigen, wunderschönen Fotos in XXL, mit praxisnahen Tipps, fachkundigen Hintergrundinformationen und exklusiven Ideen.

Moderne Gartengestaltung - das große Ideenbuch2. Preis: “Moderne Gartengestaltung – das große Ideenbuch!”, prachtvoll bebilderter Ratgeber rund um den modernen Garten von Ulrich Timm, Gartenbuchautor und Gartenarchitekt, EUR 39,90.

3.Preis: eine Rezension deines Blogs / deiner Website im wilden Gartenblog.

Nützlich für alle:

ALLE Teilnehmer werden mit ihrem Beiträgen auf der Blogroll des wilden Gartenblogs verlinkt, in der es dafür eine eigene Rubrik “Gartengestaltung – Projekte und Ideen” geben wird. Zudem werden wir auch schon während der Laufzeit über die erschienenen Artikel berichten (in welchen Abständen, das werden wir sehen – kommt auch auf die Menge an! :-)

Einsendeschluss: alles, was bis zum bzw. am 4.Juni eingeht, ist dabei.

WER bekommt die Preise? Die Beiträge, die uns am besten gefallen – mit Matthias wollte ich schon immer mal Jury sein! :-)

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

39 Kommentare

  1. Dankeschön für Deine Einladung. Es fällt mir schwer, mich an Deinem Blogprojekt zu beteiligen, da ich mich nicht unbedingt für eine begnadete Gestalterin halte. Würden denn meine Mauerblümchen als “Gestaltungsprojekt” anerkannt werden, es gibt da auch noch weitere Mauerkronenblümchen.
    Gruß
    Sisah

  2. Hallo Claudia,
    vielen Dank für die nette Einladung zur Beteiligung an dem Projekt. Leider fehlt mir im Moment die Zeit, mich in solche Projekte zu stürzen. Bin halt auch nicht die Profigestalterin, mehr die Autodidaktin in Sachen Gartengestaltung. Ich bin zufrieden damit, jedoch würde ein Profi evtl. doch eher lächeln.

    Viele Grüße, Birgit

  3. Na aber hallo, wir sind das WILDE GARTENBLOG!! Wie kommt Ihr auf die Idee, dass hier nur schwer professionelle Gestaltungen gefragt sind??? (Wegen der dollen Bücher? Die sind halt grade da…:-)
    Wir meinen eure schönsten Ecken im Garten, interessante Pflanzungen und/oder auch Mischungen aus Wildwuchs und “Kultur”. Mauern mit Mauerblümchen sind NATÜRLICH eine “Gestaltung”, denn anderswo würde sowas raus gerissen und gewiss nicht extra angepflanzt!

    Aber Ihr stimmt mich nachdenklich, vielleicht ist Gartengestaltung ein missverständlicher Titel für ein Blogprojekt!

  4. Schöne Idee. Ich freue mich einen Artikel beisteuern zu dürfen. Ich brauche noch etwas Zeit zum Schreiben, aber melde mich mit dem Link bald.

    Grüße

  5. Ihr habt einen Monat Zeit! Immer gemütlich voran.. :-)

  6. Hallo Claudia,

    vielen Dank für die Einladung. Ich werde mich sehr gern daran beteiligen und freue mich schon auf die vielen interessanten Ideen und Beiträge der Anderen. Wer ist jetzt bereits alles mit von der Partie?

    Grüße aus Sachsen,
    Marcel

  7. Hi Claudia.

    Vielen dank für die nette Einladung. Ich werde mal sehen, was sich machen lässt, und dann werde ich mich hier wieder melden.

    Mal schauen, vielleicht werde ich ein paar Bilder meiner sehr schönen Gartenmöbel präsentieren.

    Gruß Heiko

  8. Gern steuere ich diesen Artikel zum Blog-Projekt “Gartengestaltung” bei: Projekt Terrasse Two.
    Ich schreibe über das erste Gartengestaltungs-Projekt, das meine Frau und ich in Eigenregie im März 2003 umgesetzt haben. Es war der Startschuss, um den bis dahin ungestalteten neuen Garten zu strukturieren. Weitere Gartenprojekte sollten folgen. Vorkenntnisse und handwerkliche Fähigkeiten hatten wir noch nicht. Aber wie immer im Leben wächst man an den Herausforderungen. Viel Spaß beim Lesen!

  9. Pingback: Blogprojekt Gartengestaltung - Gabis BLOGhaeuschen

  10. Na super, ich freue mich, dass Ihr mitmacht und hoffe auf weitere Teilnehmer/innen!

    Per Mail erreichte mich auch die Anmeldung von Max mit seinem Beitrag, den ich gleich mal hier poste:

    Gartengestaltung: Mini-Teichlandschaft

  11. Pingback: Blogprojekt Gartengestaltung auf Gartennotizen

  12. danke für die einladung…
    dass ich sie gerne annehme, könnt ihr in meinem blog sehen. es ist zwar nur ein gemüsegärtchen, aber mir gefällts! euch auch?

  13. Pingback: Ulinnes Garten » Blogprojekt: Gartengestaltung

  14. Was für eine schöne Idee, was für ein schöner Blog. Da kann ich ja noch wochenlang drin herumstöbern.

    Schade dass wir jetzt nicht gerade Winter haben. Pardon, wollte sagen, der nächste Winter kommt bestimmt.

    Gerade als ich an meinem letzten Blogbeitrag arbeitete, habe ich euch gefunden, durch “Bin im Garten”-Blog.
    Da fällt mir die Verlinkung gar nicht schwer.
    Bitteschön:
    “Die Entstehung unseres Senkgartens”
    – zu finden hier:
    http://majorahn.blogspot.com/

    Liebe Grüße Astrantia

  15. Ihr habt in Rheinhessen doch gar keine Winter. ;-))

  16. Hallo Claudia,
    ich habe den Link zu deinem Projekt bei Ulinne entdeckt – ist ‘ne tolle Idee. Erst dachte ich, das kommt für mich aber etwas zu früh, weil ich im Moment nur an die geplante Neugestaltung des “großen” Gartens denke, aber eigentlich habe ich ja doch was: die Planung und Umsetzung des Vorgartens, die ich im letzten Jahr durchgeführt habe und die inzwischen schon sehr schöne Resultate zeigt. Mal sehn, ob sich daraus ein Beitrag zu deinem Projekt machen lässt (wenn ich die blöde Grippe auskuriert habe, dann bin ich sicher auch wieder unternehmungs- und projektlustiger). Erstmal liebe Grüße und Gratulation zur tollen Idee!
    Elke

  17. Und ich hab’s geschafft:
    Hier kommt mein Beitrag: http://www.mainzauber.de/gartenblog/?page_id=327

    Herzliche Grüße nochmal und ein schönes Wochenende
    wünscht die Mainzauber-Elke

  18. Pingback: Blogprojekt: die neuen Beiträge

  19. Pingback: Schmuddelecken « Notizen vom Dorf

  20. Schnell auch noch reingehüpft ;-) in Dein interessantes und anregendes Projekt.
    Für eine ausführliche vorher-nachher-Reportage
    fehlt mir allerdings die Zeit…aber da hatte
    ich doch was im Forum ‘lebendig…’ etwas gepostet, das hoffentlich hier auch reinpasst,
    wobei es sich allerdings um Wintergarten-Verschönerung handelt, nicht um ‘outdoor’-gardening *g*. Hätte aber genauso auch draussen gestaltet werden können.
    und hier der link zum blog:
    http://myra.mydesignblog.de/startseite/home…./

    Mylo/Myra mit lieben Grüssen

  21. Pingback: Blogprojekt Gartengestaltung » Haus-Experten

  22. Hallo Claudia, bei Astrantia habe ich einen Hinweis auf Euren Blog und das Projekt Gartengestaltung gefunden. Das fand ich sehr spannend und deshalb möchte ich gerne meinen Post diesem Thema widmen.
    Heute ist endlich meine architektonische und dekomäßige Umgestaltung fertig geworden, die aus 3 Teilen besteht, die ich versuche, in meinem neuen Post zu erläutern.
    Mein Vorgarten wird zwar auch von einer Wüstenei zu einem meditativen Garten der Erinnerungen umgestaltet, aber da haben wir gerade mit dem Pflastern begonnen, so wird es nicht termingerecht fertig. Aber vielleicht interessiert die Jury ja auch mein Änderungsprojekt im Hauptgarten.

    Mein Link: http://wurzerlsgarten.blogspot.com/

    Ich hoffe,ich habe die Teilnahmebedingungen der Jury ordnungsgemäß erfüllt, grins, und wünsche Euch viel Spaß beim Bewerten.

    Liebe Grüße vom Wurzerl

  23. Pingback: Tomatl.net - Tomaten, Tomatl, Paradeiser… » Blog Archive » Gartengestaltung - mal ganz ohne Tomaten

  24. Pingback: Blogprojekt bis 30.6. verlängert + 2 neue Beiträge

  25. Pingback: Blogprojekt “Gartengestaltung” wurde verlängert | Gartennotizen

  26. Also nun habe ich mich doch entschlossen, an diesem Blogprojekt teilzunehmen. Ich habe eine wirklich häßliche Ecke in unserem Garten zu verschönern versucht. Unser Vermieter kann sich freuen! Jetzt, wo ich meinen Post auf meinem Blog veröffentlich habe, habe ich bemerkt, dass die Frist verlängert wurde. Mist, da hätte ich ja doch noch auf mehr Blüten warten können. Es sieht nämlich so noch etwas trist aus. Aber egal, jetzt ist es halt so. Jetzt muss ich nur noch mal den Link legen. Das hat nämlich nicht geklappt.
    Viele liebe Grüße von Ute

  27. Was für eine tolle idee !
    Begeisterte Grüße Sonja-Maria

  28. Pingback: Blogparaden: Gartengestaltung und Werbebanner

  29. Hallo,

    ich steuer dem Wettbewerb meinen Beitrag über den Bau einer Weidenhütte auf meinem Blog Naturtipps bei: Schaut Euch dazu den Post “084) Weidenhütte – ein Projekt in unserem Garten” (ist hier als “meine Webseite” verrlinkt) an, der weitergeführt wird im Post “097) Weidenhütte wächst weiter”. Wobei mir aufgefallen ist, daß noch ein abschließendes Bild vom Ende des Projektes fehlt – aber bis zum 30. Juni kommt das auch noch online im Post 097)

    Übrigens:
    Ein schöner Blog hier und der Wettbewerb gibt tolle Anregungen!

    Liebe Grüße und viel Erfolg beim Bau einer eigenen Weidenhütte im kommenden Winter – falls der Wille dazu da ist –

    Gundula

  30. Pingback: Balkon : Pflanzen :: Blumen ::: Grüne Ecke » uteles Blog

  31. Pingback: Endspurt im Blogprojekt noch bis 30.Juni!

  32. Ich hab Anfangs Juni darueber gepostet, hier aber noch keinen link dazu hinterlassen.
    Mein Verschoenerungsobjekt ist noch nicht abgeschlossen. Ich moechte aber behaupten, dass man einen kleinen Unterschied zum Vorher sehen kann.

    http://barbarasgarten.blogspot.com/2008/06/schattengarten-shade-garden.html

    LG, Bek

  33. Pingback: “Im Alltag leben” - Blog » Wilder Garten - wie gestalten?

  34. Pingback: 194) Das Ergebnis des Projektes Weidenhütte - Beiträge - Community - DerWesten

  35. So, geschafft – jetzt hat der Gartenblog einen eigenen Post über dieWeidenhütte – bei http://www.naturtipps.de.

    Schönes Wochenende und genießt die Tage, Gundula

  36. Die Idee finde ich ganz toll und ich möchte mich kurz vor Schluß auch noch mit einer Umgestaltung beteiligen:

    http://gartenundseife.blogspot.com/

    Liebe Grüße Bella

  37. Pingback: Blogprojekt Gartengestaltung: die Gewinner

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*