Vögel zählen: Stunde der Gartenvögel vom 11. bis 13.Mai

| 1 Kommentar

Deutschlands größte Vogelzählung startet am Freitag, den 11. Mai. Wer Lust und Zeit hat, eine Stunde lang alle Vögel zu notieren, die sich im eigenen Garten oder auch im örtlichen Park zeigen, sollte bei der NABU-Aktion „Stunde der Gartenvögel“ mitmachen.

Stieglitz

Die Ergebnisse kann man per Zählbogen und Post, per Online-Formular und auch mit dem Smartphone per „App“ übermitteln. Echt crossmedialer Breitensport also! Und eine Zählhilfe gibt es auch, auf der die häufigsten Vogelarten zum Ankreuzen bereit stehen – sofern sie sich auch „real“ zeigen.

Punktgenau während der EISHEILIGEN!

Praktischerweise gibts auf der NABU-Aktionsseite auch eine Wettervorhersage bezüglich der „Eisheiligen“. Der in diesen Tagen typische Kälteeinbruch kommt dieses Jahr pünktlich, und Zählungen während es regnet sind ja nicht besonders sinnvoll. Auch Vögel stellen sich da lieber unter – meistens jedenfalls, nicht immer.

Wer in Bayern wohnt, kann auch über den LBV teilnehmen, da gibts dann auch „wertvolle Preise zu gewinnen“.

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

Ein Kommentar

  1. Wie dumm, wieder verpasst! Aber im Augenblick bin ich auch einfach zu viel unterwegs.
    Der Wettervorhersage folge ich gleich einmal. Bei uns ist es nämlich ziemlich kühl geworden. Wohne allerdings in Niedersachsen. ;-)

    Liebe Grüße
    Sara

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.