Spendengewitter nach Wohnungsbrand: Hilfe übers Netz

| 2 Kommentare

Kürzlich haben wir es hier mit vereinten Kräften geschafft, uns gegen massiven Textklau zu Lasten mehrerer Gartenblogs zur Wehr zu setzen. Dazu bekam ich einige positiv erstaunte Rückmeldungen von Menschen, die nicht dran geglaubt hatten, dass so etwas klappen kann.

Ja, es geht! Aber nicht nur „sich wehren“ geht, sondern auch konkrete Hilfe: Carola (alias „Melody“) aus Düsseldorf, die vielen als Webworkerin und Autorin des ältesten deutschsprachigen Webtagebuchs bekannt ist, musste kürzlich aus ihrer brennenden Wohnung fliehen. Die Familie hat alles verloren, einschließlich der Arbeitsgrundlagen, denn Carola und ihr Mann arbeiteten als Freiberufler vom Heimbüro aus. Die Wohnung hatten sie als Altersvorsorge gedacht und gerade erst liebevoll ausgebaut!

Welle der Hilfsbereitschaft

Freunde und Bekannte, die Carola teils nur über ihre Web-Aktivitäten kennen, organisierten daraufhin auf die Schnelle einen Spendenaufruf im Web, der eine große Welle der Hilfsbereitschaft angestoßen hat. Viele Blogs beteiligten sich, es wurde massiv gespendet, gewittert, auf Netzwerken weiter gesagt – und heute erreichen die eingegangenen Spenden bereits die Summe von 15.356,69 Euro!

In meinen anderen Blogs hab‘ ich mehr dazu geschrieben – wer mag, liest dort mehr zur Aktion und zu den Faktoren, die so etwas möglich machen:

Wer noch mitspenden will, kann das natürlich tun! Auch durch bloßes „weiter sagen“ und drüber schreiben kann man das Spendenvolumen noch erhöhen – allerdings nur bis morgen (Samstag) Abend.

Ich freue mich, wenn du Artikel teilst, die du gut findest. Zum Datenschutz: Erst wenn du auf einen dieser Teilen-Buttons klickst, werden Daten an den jeweiligen Dienst übertragen. Mehr dazu unter Menüpunkt "Datenschutz".

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

2 Kommentare

  1. Hallo

    ich wollte auf diesem weg auch einen spendenaufruf tätigen unsere wohnung ist am 02.09.2011 nach brand in einer steckdose , musste diese komplett entsorgt werden auch das ganze spielzeug der kinder durch das verbrannte plastik ist alles vergiftet worden
    seitdem sind wir und unsere kinder ständig vom hotel zu hotel am ziehen was sehr kostspielig ist weil es schwer ist mit 4 kinder wo unter zu kommen.
    4 wochen wird es dauern die wohnung wieder her zu richten
    da wir aus finanziellen gründen keine hausratversicherungen hatten weil wir noch einige verbindlichkeiten haben fällt es uns auch sehr schwer neue möbel und spielzeug für die kinder zu kaufen.

    Wer 1€ oder so über hat würden wir uns freuen wenn ihr ihn spenden würdet auch wenn ihr nix habt weitersagen hilft

    wir und die kinder werden es euch danken
    da gerade die kinder sehr drunter leiden

    Bank verbindung
    Sparkasse Hannover
    Konto 1900878780
    BLZ 25050180

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.