11 Kommentare

  1. Schön ist der Steingarten gestaltet.
    Selbst habe ich auch etwas ähnliches im Garten,
    man sieht es in meinem letzten Post.
    Ein Aufbau, wo Steingartenpflanzen ganz gut gedeihen.
    Lg von Luna

  2. Die Schildkröte gefällt mir besonders gut, die passt da super hin.

  3. Die Schildkröte ist an der Stelle wirklich super. Die fügt sich toll ein!

    Viele Grüße,
    Gartenmädchen

  4. So einen Steingarten mit einem Wasserlauf habe ich mal mit Freunden gebaut. Das war zwar ganz schön viel Arbeit, aber es hat sich natürlich gelohnt – leider wird es erst richtig schön, wenn sich die Pflanzen dort richtig ausgebreitet und „eingelebt“ haben und es als Ganzes wirkt.
    Doch die Schildkröte im Bild oben will mir nicht so ganz gefallen.

  5. Danke Euch für die netten Resonanzen! Die Schildkröte haben wir „geerbt“ und als witzige Nachfolge-Figur früherer Gartenzwergtraditionen bei uns behalten. Es sind sogar zwei, eine aus Plastik (die im Bild) und noch eine andere aus einem Gußstein, die nicht so einen langlebigen Eindruck macht.

  6. Ich finde die Schildkröte klassse! Wenn ich die Bilder so sehe, wünsche ich mir auch einen Garten…

  7. Wir haben leider bei uns noch immer kein Steingartenbeet angelegt. Meine Frau hat aber einen kleinen Teller mit soetwas gestaltet. Der steht nun auf der Ecke unserer Holzterrasse. Ein kleiner Eisen-Salamander bewacht die kleine Pracht. Mir ist das einfach zu wenig.

  8. hab erst auf den zweiten blick gesehen, dass es eine echte schildkröte ist!!;0)

  9. Ein herrlicher Steingarten, ich nehme die Bilder gerne als Anregung um so etwas ähnliches zu Gestalten. Die Steine stelle ich mir für mich allerdings in rotem Sandstein vor.
    Herzliche Grüße und weiter so.
    Steffen

  10. Den Steingarten finde ich wirklich toll, aber die Schildkröte wirklich echt? Die ist farblich so an den Granit angepasst?

  11. So ein Steingarten ist echt was besonderes, denn es sieht wunderschön aus und macht auch weniger arbeit, als wenn dort Pflanzen wären! Sehe das eigentlich geade zum ersten Mal… Habe nie wirklich drüber nachgedacht. Danke für den wunderbaren Tipp. Ich werde es bei mir im heimischen Garten ebenfalls versuchen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.