Tomaten vorziehen: erstmal ein Kamillentee-Bad

| 5 Kommentare

Dieses Jahr sind wir zweieinhalb Wochen später dran mit dem Samen vorziehen als bei der Anzucht 2009. Aber jetzt gehts los. die Tomatensorten haben wir wieder über Vern bezogen, dem „Verein zur zur Erhaltung und Rekultivierung alter und seltener Nutzpflanzen“.

Und hier stehen sie schon mal im Kamillentee-Bad:

Anzuchtsamenim Kamillenbad

Den Tipp fand ich z.B. bei Heiner von „Wir sind im Garten“ – und zwar in den Kommentaren eines Beitrags über „Gemüse vorziehen“. Matt hatte es auch schon mehrfach gelesen und ich denke mir, schaden wird es ja nicht! :-)

Die Sorten sind:

  • Black Plum: stammt aus Russland, die Pflanze wird riesig und ist sehr robust und ergiebig. Das schwarz-bräunliche Fruchtfleisch wirkt in Kombinantion mit anderen Farben echt toll! Wir hatten Black Plum auch letztes Jahr und waren sehr zufrieden!
  • Ochsenherz: eine große, herzförmige Fleischtomate aus Deutschland – bin gespannt!
  • Blondköpfchen: kleine gelbe Tomaten in großen Trauben mit bis zu 80 Früchten – als Herkunft gibt VERN „UDSSR“ an, obwohl es die ja nicht mehr gibt.
  • Rosii Marunte: aus Rumänien, zartblättrige Stabtomate, kirschgroße, rote Frucht mit gutem Geschmack. Man soll sie nicht ausgeizen.
  • Carrot Like: soll sehr „trockenheitstolerant“ sein und recht resistent gegen Braunfäule; stammt aus Russland, ist mittelgroß, platzfest und fruchtet früh.

Matt hat noch Samen der gelben Zitro-Tomate vom letzten Jahr. Und wir rechnen eigentlich damit, dass die kleine „rote Murmel“ von selber kommt – ist ja eine Wildtomate, warum also nicht?

Heut‘ hab ich auch noch Zebra-Malven (Malva sylvestris ‚Zebrina‘) in einem Gartencenter mitgenommen. Die finde ich einfach wunderschön und vom Boden her sollten sie zu unserem eher mageren Garten eigentlich gut passen. Ich werde es an mehreren Standorten ausprobieren und ziehe auch ein paar auf der Fensterbank vor.

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

5 Kommentare

  1. Hallo Claudia!
    Ich lese sehr oft in deinen Blog. Er ist wunderschön und sehr Infomativ.
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein sonnenreiches und gemütliches Osterfest.
    Liebe Grüße von Ingrid!

  2. Hallo Claudia, als Tomatenbegeisterte bin ich schon gespannt auf deine Bericht über die diesjährigen Sorten. Besonders auf die „Carrot Like“, denn “trockenheitstolerant”, das klingt gut!
    Liebe Grüße, Margit

  3. Normalerweise kaufe ich mir immer junge Pflanzen als selbst zu ziehen. Aber vielleicht probier ich das nun auch endlich mal…hier finden sich ja prima Tipps dafür :-)

  4. Ach interessant, daß du dich auf meinen Kommentar bei Heiner beziehst! Freut mich sehr zu lesen. – Gerne liefere ich hier ein Update…

    Mein Blog ist weit davon entfernt up2date zu sein. Was auch damit zusammenhängt, daß wir zu Saisonbeginn einen Garten ergattern konnten, der erstmal „urbar“ gemacht werden muss(te). Wenn das Regenwetter hier anhält, schaffe ich es evt. heute endlich mal mein Blog upzudaten und wohl auch umzubenennen…

    Aber meinen Tomaten geht’s gut und ich warte sehnsüchtig darauf, daß die Nachtfröste vorbei sind, damit die Pflanzen endlich raus können.

    meine Keimquoten…
    Resi 6/6, (Freilandtomate, alte Wildsorte)

    Golden Currant, 3/4 (Freilandtomate, alte Wildsorte)
    eigentlich war ich der Meinung nur 3 ausgesät zu haben, aber in einem Anzuchtopf kamen zwei Pflanzen.

    Humboldtii, 4/5 (Freilandtomate, alte Wildsorte)
    in zwei Töpfen 2 statt je nur 1

    Black Plum, 3/3

    Brandywine Sherry, 3/3

    San Marzano 3, 3/3 – 1 Jungpflanze ist eingegangen
    durch

    Tumbling Tom 6/6 Buschtomate

  5. Hey, sehr schön dein Blog, werd mir den jetzt mal öfters anschauen, Und vielleicht findest du ja bei mir auch noch was. Ich hab meinen Blog mein Leben und Mein Hobby genannt. Wird sich auch alles um Garten drehen.
    Fange heut an mit vor ziehen vieler Tomaten pflanzen….. mehr gibts davon dann auch bald bei mir.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.