Was blüht denn da?

| 1 Kommentar

gefingerter Lerchensporn?

Diverse Pflanzendatenbanken hatte ich schon nach Farben und Frühblühern durchsucht, wurde aber nicht fündig. Dabei bedeckt dieses Pflänzchen jede Menge Waldboden in einem Berliner Stadtwald, es kann also nicht besonders selten sein. Im allseits bekannten Buch „Was blüht denn da?“ hab‘ ich dann auch noch alles ROTE durchgesehen: der „gefingerte Lerchensporn“ wäre mein mein Tipp – bzw. die einzige Pflanze, die überhaupt so ähnlich aussieht.

gefingerter Lerchensporn?

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

Ein Kommentar

  1. Der gefingerte Lärchensporn gefällt mir richtig gut!

    Claudia, ich muss erstmal nachgucken, welchen alten Blog du meinst, ich hatte so viele :-(
    Ich dachte eigentlich, ich hätte alles gelöscht. Wobei die allerletzten Blogs so alt nicht sind und sie deswegen noch online sind. Bei denen steht bestimmt, dass ich umgezogen bin.
    Mein Gartenblog ist übrigens der http://mainzauber.de/gartenblog (du warst jetzt bei http://mainzauber.de/blog – also ohne „garten“). Bei mir läuft nun alles unter „Mainzauber“, auch die Homepage bzw. gerade die.
    Herzliche Grüße
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.