Herbstlied

| 3 Kommentare

Herbstlaub

Bunt sind schon die Wälder,
Gelb die Stoppelfelder,
Und der Herbst beginnt.
Rote Blätter fallen,
Graue Nebel wallen,
Kühler weht der Wind.

ging mir durch den Kopf nachdem ich unseren Garten gesehen habe. Ein Lied von Matthias Claudius, dachte ich. So hieß aber nur der Kindergarten, in dem ich es gelernt habe. Es ist von Johann Gaudenz von Salis-Seewis.

Kirschen und Aprikose trennen sich gleichzeitig von ihren Blättern.

Ende Oktober

Plötzlich ist überall wieder mehr Licht und dazu diese Farbenpracht.

3 Kommentare

  1. Oh, dieses Gedicht / Lied hatten wir glaub ich in der Volksschule… eine URALTE ERinnerung!!

  2. War da vielleicht dER Lehrer so URALT?

  3. Pingback: Gartenarbeiten im Herbst | Garten Blogger

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.