Gärten der Welt, in Marzahn? Der balinesische Garten

| 3 Kommentare

Der Erholungspark Marzahn möchte mit seinen internationalen Gärten „als überregional bekannter Wallfahrtsort für Gartenenthusiasten“ anerkannt werden. Gut, überregional heißt ja nur über Berlin hinaus, aber Wallfahrtsort?!

Gleich links vom Eingang kündigt sich der balinesische Garten an. Ich hatte mir etwas in dieser Richtung erwartet, es war dann aber nur ein nicht mal besonders großes Gewächshaus. Immerhin hatte man an die armen Brillenträger gedacht, denen beim Betreten der Tropenzone immer die Gläser beschlagen.

Brillentrockner

Wir hätten das mit unseren Kameras machen sollen, denn die ersten Bilder sahen so aus.

Tropengefühl

Der Nebel gibt ihnen allerdings einen sehr romantischen Touch und nach einer Weile waren wir auch auf den Bildern wieder gut zu erkennen.

Baligarten

Nach 10 Minuten hatten wir uns alles genau angesehen, mehrere Rentnergruppen haben uns überholt, und standen wieder draußen.

Ein echtes Highlight war die Teufelsblume/Fledermauslilie (tacca chantrieri), die kannte ich nur von Bildern. Formen und Farben, die man nicht für möglich hält.

Teufelsblume

3 Kommentare

  1. Ist das der Garten im Marzahner park?

    Gruß Nikita

  2. Ja, so ist es!

  3. echt schön diese Teufelsblume

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.