Wer erkennt die unbekannte Schönheit?

| 12 Kommentare

unbekannte Schönheit

Im Klassiker “Was blüht denn da?” in Sachen Pflanzenbestimmung nach Farben und Bildern hab‘ ich dieses wundervolle Gewächs nicht gefunden. Vielleicht ist es ja keine „wild wachsende Blütenpflanze Mitteleuropas“, sondern eine Gartenpflanze. Sie wächst immerhin in einem Topf und nicht in der Erde. Tja, wir haben halt im Frühling allerlei in Töpfen angesäht, auch „irgendwo mal mitgenommene“ Samen, die kein Namensschildchen um den Hals tragen!

Der Blütenstand auf dem Foto ist jedenfalls grade mal 5 cm hoch, mehr nicht. Vielleicht erkennt sie ja jemand die Schöne und schreibt uns, wie sie heißt.

Ich freue mich, wenn du Artikel teilst, die du gut findest. Zum Datenschutz: Erst wenn du auf einen dieser Teilen-Buttons klickst, werden Daten an den jeweiligen Dienst übertragen. Mehr dazu unter Menüpunkt "Datenschutz".

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

12 Kommentare

  1. Das ist Büschelschön :-), den deutschen Namen finde ich mal wieder sehr passend, unter Gärtnern bekannt als Phacelia, sie wird als Gründüngung verwendet. http://de.wikipedia.org/wiki/Phacelia

  2. Die ist ja wunderschön und so winzig. Ich hoffe jemand findet noch heraus wie diese blaue Schönheit heißt!

    Herzliche Grüße aus Phnom Penh, jetzt bin ich wieder zu Hause.

  3. Das ist eine
    Phazelie (Phacelia tanacetifolia)
    syn. Bienenfreund, Rainfarn-Büschelschön
    hanna

  4. Ich dachte immer Phacelia wird mit F am Anfang geschrieben aber schon wieder was gelernt :-)

  5. naja mit F würde es was anderes heissen

  6. Auf Deutsch heißt das „Bienenweide“. Es ist eine Gründüngerpflanze. Man kann es auf leere Beete säen und drauf lassen, bis der Frost es umlegt, danach untergraben. Phacelia ist ein Stickstoffsammler und Bodenaufbesserer.

  7. Sie blüht wunderschön! Wenn phakelos (griechisch) = Büschel bedeutet, dann ist der deutsche Name Büschelschön ja die perfekt Übersetzung. Als Bienenweide werden alle Pflanzen bezeichnet, die Bienen anlocken. So habe ich auch mal eine Weigelie gekauft, auf der nur „Bienenweide“ stand und ich wusste eine ganze Zeitlang nicht, was ich da gekauft hatte.
    Herzliche Grüße
    Elke

  8. Die Phacelia wird auch in der Landwirtschaft hier und da als Grünbrachepflanze eingesetzt. Meine Eltern hatten das früher gemacht und das sah immer wunderschön aus – wie Lavendelfelder in der Provence.

  9. Pingback: Gründüngung für locker sandigen Boden

  10. Pingback: Im neuen Garten: die Wüste lebt!

  11. Ihr habt alle Recht. Zu bemerken ist vielleicht noch, dass die Pflanze bei entsprechendem Boden und direkter Aussaat (also nicht im Topf)schon mal einen knappen Meter hoch werden kann. Außerdem verströmt sie einen starken Duft.

  12. Super schön, ich war gerade auf der Suche nach dieser Pflanze. Klasse und Danke für die Aufklärung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.