Aprikosenblüte und Pflanz-Orgie

| 1 Kommentar

AprikosenblühteWas für ein Sonntag! Die Märzsonne ließ mich schmerzlich eine schützende Baseball-Kappe vermissen, es war fast wie im Sommer. Ich wagte mich aufs Dach des Schuppens, um da Bitumen zu vergießen, auf dass es wieder dichter ist. Ob’s klappt werden wir merken, wenn es wieder regnet. Mit den schwarzen Fingernägeln muss ich wohl noch ein paar Tage leben – das Zeug hält wie die Pest.

Die Aprikose beginnt, zu blühen und die Kaiserkronen werden auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Das Paket mit den bestellten Pflanzen war am Samstag angekommen und so kam allerlei in die Erde: mehrere Riesen-Hostas und Schmuckfarne, eine „rankende Goldrebe“ und drei Iris. Auch die verbliebenen Lilien sind jetzt versenkt – nun bin ich mal gespannt, ob das auch alles wächst!

Galeriebilder

Autor: ClaudiaBerlin

Claudia lebt und gärtnert in Berlin und bloggt seit 2005 rund ums naturnahe Gärtnern. Folge dem Blog auf Twitter.com/gartenzeilen - da gibts Lesetipps und allerlei Infos rund um unser tolles Hobby.

Ein Kommentar

  1. man schrieb doch mal hin den aufbau

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.